Kfz-Haftpflichtversicherung

Bis zur Sonne und zurück: Im Auto kann viel passieren. Schütze Dich mit der passenden Kfz-Haftpflichtversicherung.

Knapp 750 Milliarden Kilometer legen die Deutschen pro Jahr im Auto zurück. Das ist 2.500 Mal von der Sonne und zurück! Klar, dass auf solch langen Fahrten schon mal was schief gehen kann. Damit Du sowohl auf Deinem nächsten Kurztrip als auch auf dem nächsten größeren Ausflug optimal geschützt bist, brauchst Du eine Kfz-Haftpflichtversicherung.

Schließlich bräuchtest Du bis zur Sonne mit dem Auto knapp 4 Jahre. Im selben Zeitraum passieren in Deutschland über 10 Millionen Verkehrsunfälle. Sichere Dir den passenden Kfz-Schutz und gehe entspannt auf die Reise.

Definition
Was ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung?

Wenn Du ein Auto hast, hast Du auch eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Schließlich musst Du sie abschließen, um eine Zulassung für Dein Fahrzeug zu bekommen. Der Gesetzgeber will damit sicherstellen, dass jeder, der im Straßenverkehr einen Schaden erleidet, entschädigt wird. Eine Kfz-Haftpflichtversicherung schützt Dich also vor Schadenersatzforderungen, die betroffenen Personen in Folge eines von Dir verursachten Unfalls erleiden.

Was sind die Unterschiede zwischen Kfz-Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt für Schäden auf, die Du an anderen Verkehrsteilnehmern und deren Fahrzeugen verursachst. Die Kaskoversicherungen greifen dann, wenn Dein eigenes Auto beschädigt wird. Die Teilkasko sichert dabei geläufige Schadensursachen ab, während die Vollkasko einen umfassenden Schutz bietet und sogar selbst verursachte Schäden am eigenen Auto übernimmt. Dafür sind die Kaskoversicherungen deutlich teurer als die Kfz-Haftpflicht und lohnen sich vor allem bei hochpreisigen und neuen Autos.

KFZ Haftpflichtversicherung Leistungen
Was zahlt die Kfz-Haftpflichtversicherung?

In Deutschland ereigneten sich im Jahr 2017 laut statistischem Bundesamt über 2,6 Millionen Autounfälle. Entsprechend wichtig sind die Leistungen der Kfz-Haftpflichtversicherung. Diese deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab, die Du durch einen Unfall verursachst. Dadurch werden die Kosten für eine Fahrzeugreparatur und eventuelle Behandlungskosten erstattet sowie entstandene finanzielle Verluste des Betroffenen ausgeglichen.

Der Versicherungsschutz der Kfz-Haftpflicht gilt dabei nicht nur für den Versicherungsnehmer. Folgende Personen sind standardmäßig mitversichert:

  • Fahrzeughalter
  • Fahrzeugeigentümer
  • Fahrer
  • Regelmäßige Beifahrer, welche im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses das Steuer gelegentlich selbst übernehmen
  • Arbeitgeber oder Dienstherr, wenn das Fahrzeug für eine gestattete Dienstfahrt genutzt wird

Wenn Personen schwer verletzt werden, entstehen schnell Kosten in Millionenhöhe. Aber auch Blechschäden an modernen Fahrzeugen kommen Dich teuer zu stehen. Damit Du nicht vor dem finanziellen Ruin stehst, wenn Du einen Autounfall verursachst, solltest Du bei Deiner Kfz-Versicherung auf eine ausreichende Deckungssumme achten. Gesetzlich vorgeschrieben sind diese Summen:

  • Personenschäden: 7,5 Millionen Euro
  • Sachschäden: 1,12 Millionen Euro
  • Vermögensschäden: 0,05 Millionen Euro

Diese Mindeststandards sind jedoch sehr niedrig angesetzt und reichen im Ernstfall nicht aus. Die Experten der Stiftung Warentest empfehlen daher eine Versicherungssumme von 100 Millionen Euro. Zudem solltest Du Zusatzleistungen vereinbaren und Schäden durch grobe Fahrlässigkeit, Marderbisse sowie Wildunfälle unbedingt mitversichern lassen, so die Verbraucherorganisation.

KFZ Haftpflicht Schadensbeispiele
Was übernimmt die KFZ Haftpflichtversicherung?

Diese drei Beispiele zeigen Dir, welche Versicherung in welchem Schadensfall für die entstandenen Kosten aufkommt.

Totalschaden

Du bist an einer Kreuzung unachtsam und nimmst einem anderen Fahrer die Vorfahrt. Eure Autos stoßen zusammen. Personen kommen dabei glücklicherweise nicht zu Schaden, aber das Fahrzeug des anderen ist ein wirtschaftlicher Totalschaden. Das bedeutet, die Reparaturkosten sind höher als der Wert des Fahrzeugs. Gut, dass Deine Kfz-Haftpflicht einspringt und die für die andere Person entstandenen Kosten übernimmt.
Schaden: 12.400 Euro

Hagelschaden

Du parkst Dein Auto in der Straße vor Deiner Wohnung. Nachts bricht ein heftiges Unwetter aus, bei welchem es stark hagelt. Dein Auto ist total zerbeult und die Windschutzscheibe ist zerbrochen. Leider zahlt die Kfz-Haftpflichtversicherung nicht für Unwetterschäden. Hier benötigst Du eine Teilkasko-Versicherung.
Schaden: 9.000 Euro

Vandalismus

Du lässt Deinen Laptop in Deinem Auto liegen. Ein Unbekannter sieht dies und versucht, gewaltsam die Tür zu öffnen. Aus Wut darüber, dass dies nicht klappt, zertritt er Deine Rückspiegel. Mit einer Kfz-Haftpflicht bleibst du auf den Kosten sitzen, denn diese leistet ebenso wie die Teilkasko nicht bei Vandalismus. Dies tut nur die Vollkasko-Versicherung.
Schaden: 1.500 Euro

KFZ Haftpflicht Kosten
Wie viel kostet eine Kfz-Haftpflicht für mein Auto?

Wie viel eine Kfz-Haftpflichtversicherung kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen:

  • Alter, Beruf und Wohnsitz des Fahrers
  • Anzahl der Fahrer für das zu versichernde Fahrzeug
  • Höhe der Selbstbeteiligung im Schadensfall
  • Dauer, wie lange der Fahrer unfallfrei ist
  • Alter des Fahrzeugs beim Kauf
  • Kilometerleistung des Fahrzeugs pro Jahr
  • Typklasse des Fahrzeugs

Dir stehen also mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, die Beiträge für Deine Kfz-Haftpflichtversicherung zu senken. Vorsichtiges, unfallfreies Fahren wird langfristig belohnt. Die Versicherer gewähren zudem Rabatte, wenn Du bei einem Schaden einen Teil der Kosten aus eigener Tasche bezahlst. Achte aber darauf, die Selbstbeteiligung nicht zu hoch anzusetzen.

Darüber hinaus entscheidet auch die Typklasse Deines Autos über den Versicherungsbeitrag. Abhängig von amtlichen Unfallstatistiken werden manche Modelle niedriger eingestuft als andere, da sie seltener in Unfälle verwickelt sind. Fahranfänger, die aufgrund ihres Alter ohnehin mit höheren Beiträgen rechnen müssen, kommen im Jahr 2018 mit einem Citroen C2, Audi A3 oder VW Golf deutlich günstiger weg als mit einem BMW M5, Mercedes CLS oder Audi S6.

Wichtig: Du kannst in der Regel Deine Kfz-Versicherung jährlich bis zum 30. November kündigen und eine günstigere Police abschließen. Es lohnt sich also, jedes Jahr die Kosten Deiner Kfz-Haftpflichtversicherung zu überprüfen. Schließlich machen die Anbieter pünktlich zur Wechselsaison im November besonders gute Angebote.

Wie kann ich meine Kfz-Haftpflichtversicherung von der Steuer absetzen?

Du kannst Deine Kfz-Haftpflichtversicherung anteilig von der Steuer absetzen. Dafür musst Du Versicherungsnehmer und Halter des Fahrzeugs sein. Die Kosten für Deine Kfz-Haftpflicht machst Du dann als Vorsorgeaufwand geltend. Nutzt Du das Auto beruflich, fallen die Beiträge steuerlich unter  Werbungskosten beziehungsweise Betriebsausgaben.

KFZ Haftpflichtversicherung Vergleich
Der KFZ Haftpflicht Vergleichsrechner

Hier kannst Du die Daten für Deine individuelle Beitragsberechnung eintragen:

KFZ Versicherung Test
Wer sind die Testsieger in der Kfz-Haftpflichtversicherung?

Versicherungsnehmer können in der Regel bis zum 30. November eines jeden Jahres ihre Kfz-Haftpflicht kündigen und sich nach neuen Angeboten umschauen. Die Versicherer kämpfen daher in der Wechselsaison mit besonders günstigen und leistungsstarken Tarifen um die Gunst der Fahrzeughalter.

Entsprechend küren die renommierten Testpublikationen wie Stiftung Warentest oder Focus-Money vorzugsweise im Herbst die aktuell besten Kfz-Haftpflichtversicherungen.

KFZ Versicherung Vergleich Stiftung Warentest

Die Ergebnisse aus dem Jahr 2018

159 Tarife standen beim letzten Kfz-Haftpflicht Vergleich der Stiftung Warentest im Fokus. Dieser wurde in der Finanztest-Ausgabe 11/2018 veröffentlicht. Laut der Verbraucherorganisation bietet kaum eine Police so viel Sparpotenzial wie die Kfz-Haftpflichtversicherung. Daher lag das Hauptaugenmerk des Kfz-Tests auch auf den Beiträgen der Versicherer.

KFZ Versicherung Testsieger Stiftung Warentest
Welche Ergebnisse brachte der Kfz-Haftpflicht Test?

Die von Stiftung Warentest geprüften Kfz-Haftpflichtversicherungen weisen insgesamt ein günstiges Beitragsniveau auf. Besonders günstig für alle Altersgruppen ist der Tarif „Komfort“ der DA Deutsche Allgemeine. Für junge Fahrer eignen sich zudem beispielsweise „Basis“ von CosmosDirekt, „Mobil Online“ von AXA Easy und „Komfort“ von EuropaGo. Letzteren können Interessierte dabei nur über das Internet abschließen.

Wie wurde getestet?

Untersucht wurden die Jahresbeiträge für Musterkunden im Altern von 20, 40 und 70 Jahren in altersgemäßen Schadensfreiheitsklassen. Sie nutzen ihr Fahrzeug allein und sind circa 15.000 Kilometer im Jahr unterwegs. Die Versicherungssumme musste mindestens 100 Millionen Euro betragen.

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest verglich das Beitragsniveau von 159 Kfz-Haftpflicht Tarifen von 70 verschiedenen Versicherern. Als Berechnungsgrundlage dienten 8 unterschiedliche Fahrzeugtypen, die jeweils 10 Jahre alt sind. Es wurden ausschließlich Kfz-Haftpflichtversicherungen ohne Selbstbeteiligung getestet.

KFZ Versicherung Vergleich Focus-Money
Die Kfz-Haftpflichtversicherung Testsieger 2018

Ein weiterer Kfz-Haftpflicht Test erschien 2018 im Wirtschaftsmagazin Focus-Money (Heft 37/2018). Verglichen wurden dabei die Angebote von Direktversicherern, die ihre Tarife über das Internet vertreiben, und Serviceversicherern, die über ein eigenes Filialnetz verfügen.

KFZ Versicherung Testsieger Focus Money

Welche Ergebnisse brachte der Kfz-Haftpflicht Test?

Bei den Direktversicherern, bei denen Du Deine Kfz-Haftpflichtversicherung online abschließt, überzeugen unter anderem DA Direkt und Verti. Sie platzieren sich sowohl mit ihren Standard- als auch mit ihren Basistarifen in den Top 5. Dies gelingt bei den Serviceversicherern unter anderem der WGV. Weitere günstige Angebote kommen von AXA, HDI und Barmenia.

Wie wurde getestet?

Focus-Money prüfte Kfz-Haftpflichtversicherungen mit mindestens 100 Millionen Euro Deckungssumme für acht verschiedene Musterkunden. So wurde ermittelt, was beispielsweise ein 47-jähriger Angestellter aus Frankfurt mit einem BMW Cabrio oder ein 57-jähriger Beamter aus Radebeul mit einem gebrauchten Toyota Avensis für ihre Kfz-Haftpflicht zahlen müssen.

Was wurde getestet?

Insgesamt untersuchte Focus-Money 426 Tarife von 83 Kfz-Versicherern. Die Anbieter wurden in die Kategorien Direktversicherer und Serviceversicherer unterteilt. Da die Höhe der Beiträge im Fokus stand, wurden vornehmlich Basis- und Standardtarife verglichen.

KFZ Versicherung Vergleich Stiftung Warentest

KFZ Versicherung Test aus dem Jahr 2017

158 Tarife standen beim letzten Kfz-Haftpflicht Vergleich der Stiftung Warentest im Fokus. Nachdem in der Finanztest-Ausgabe 11/2017 ein erster Test veröffentlicht wurde, wurden im folgenden Heft Beitragsanpassungen der Versicherer berücksichtigt und die Tarif-Empfehlungen angepasst.

KFZ Versicherung Testsieger Stiftung Warentest

Welche Ergebnisse brachte der Kfz-Haftpflicht Vergleich?

Die von Stiftung Warentest geprüften Kfz-Haftpflichtversicherungen weisen insgesamt ein günstiges Beitragsniveau auf. Besonders günstig für alle Altersgruppen ist der Tarif „Komfort“ der DA Deutsche Allgemeine. Für junge Fahrer eignen sich zudem beispielsweise „Motor-Plus“ von HDI, „Mobil Online“ von AXA Easy und „Smart“ von Allianz.

Wie wurde getestet?

Untersucht wurden die Jahresbeiträge für Musterkunden im Altern von 20, 40 und 70 Jahren in altersgemäßen Schadensfreiheitsklassen. Sie nutzen ihr Fahrzeug allein und sind circa 15.000 Kilometer im Jahr unterwegs.

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest verglich das Beitragsniveau von 158 Kfz-Haftpflicht Tarifen von 71 verschiedenen Versicherern. Als Berechnungsgrundlage dienten 8 unterschiedliche Fahrzeugtypen, die jeweils 10 Jahre alt sind.

KFZ Haftpflicht Rechner
Wo kann ich eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen?

Wie die Tests von Stiftung Warentest und Focus-Money zeigen, kannst Du Deine Kfz-Haftpflichtversicherung in den Filialen der Versicherer abschließen. Noch schneller geht es jedoch online. In nur wenigen Schritten kannst Du Dir in unserem Tarifrechner die günstigsten Kfz-Haftpflicht Angebote für Dein Auto anzeigen lassen.

Wenn Du Dich sofort für einen Tarif entscheiden möchtest, kannst Du diesen unkompliziert per Mausklick abschließen. Benötigst Du mehr Informationen rund um die Kfz-Haftpflichtversicherung, ist eine unverbindliche Beratung durch einen Versicherungsexperten das Richtige für Dich.