Ein Finanzexperte sitzt im Büro. Er wird mit Sicherheit einen passenden Tarif für Dich finden.

Finde Deinen Experten!

Versicherungsvergleiche gibt es viele. Aber weißt Du wirklich worauf es ankommt? Schließlich willst Du kein Geld für Leistungen ausgeben, die Du gar nicht brauchst. Wir vermitteln erfahrene Finanzexperten an Dich. Finde heraus, was wichtig für Dich ist!

Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung
Versichert ohne Risiko

Die private Haftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen, da sie Versicherte bei kleinen und großen Missgeschicken finanziell schützt. Schadenfälle übernimmt die Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung komplett, wobei Versicherte mit Selbstbeteiligung den Schaden teilweise selbst tragen müssen.

Ein Finanzexperte sitzt im Büro. Er wird mit Sicherheit einen passenden Tarif für Dich finden.

Finde Deinen Experten!

Versicherungsvergleiche gibt es viele. Aber weißt Du wirklich worauf es ankommt? Schließlich willst Du kein Geld für Leistungen ausgeben, die Du gar nicht brauchst. Wir vermitteln erfahrene Finanzexperten an Dich. Finde heraus, was wichtig für Dich ist!

Haftpflicht Selbstbeteiligung Bedeutung
Warum ist eine Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung sinnvoll?

Verschütteter Wein auf dem Teppich der Nachbarn ist ärgerlich. Besonders, wenn der Haftpflichtversicherer nicht für die Reinigungskosten aufkommt, obwohl man Kunde ist. Eine Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung schützt besser vor Fällen wie diesem. Oft sind die vom Versicherten verursachten Schäden so gering, dass der Versicherte die Kosten für den Schaden aufgrund der Höhe der Selbstbeteiligung allein tragen muss. Die Höhe der Selbstbeteiligung wird als feststehender Betrag oder prozentual anhand der Deckungssumme der Privathaftpflicht festgesetzt. Die Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung schützt Versicherte demnach nicht nur vor großen finanziellen Risiken wie Personenschäden oder einem zerstörten Kunstwerk, sondern federt auch geringere Kosten ab.

Haftflicht ohne Selbstbeteiligung
Höhere Beiträge lohnen sich

Die Selbstbeteiligung liegt bei verschiedenen Anbietern meist zwischen 125 Euro und 250 Euro. Wird das neue Mobiltelefon des Freundes bestaunt und dabei versehentlich fallengelassen, so können je nach Modell Kosten von 100 Euro bis 600 Euro entstehen. Versicherte zahlen im Schadenfall zunächst die vereinbarte Selbstbeteiligung. Der Versicherer kommt nur für die Kosten auf, die darüber hinaus liegen. Die Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung trägt den Schaden hingegen komplett, ohne dass Versicherte sich daran beteiligen, und das schon bei geringen Beiträgen.

Sinnvoller Schutz

Bagatellschäden werden von der Haftpflicht ohne Selbstbeteiligung getragen

Der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung wird von Verbraucherschützern empfohlen, weil die Vorteile überwiegen. Denn Bagatellschäden kommen oft häufiger vor als große Unfälle und sollten aus diesem Grund in der Versicherungsleistung integriert sein.

Dies ist vor allem für Personen mit einem geringen Einkommen sinnvoll. So kann eine Selbstbeteiligung von 150 Euro beispielsweise für Studenten sehr schmerzhaft sein. Hier stellt sich zudem die Frage, brauchen Studenten eine eigene Haftpflichtversicherung?

Es gibt allerdings auch einige Gefahren, die man beachten sollte, wenn man häufig geringe Schadenfälle beim Versicherer meldet. Der Anbieter hat beispielsweise das Recht, seinem Kunden nach einem Schadensfall zu kündigen. Häufen sich Meldungen von Bagatellschäden, die jedes Mal einen gewissen Verwaltungsaufwand und entsprechende Kosten verursachen, so kann Versicherten durchaus die Kündigung drohen.

Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung
Vergleichen lohnt sich

Wer Tarife mit und ohne Selbstbeteiligung vergleicht, der stellt fest, dass er bei einer Haftpflichtversicherung mit einem Selbstbehalt von 150 Euro durchschnittlich ca. 10 Euro pro Jahr sparen kann. Es lohnt sich demnach nur am monatlichen Versicherungsbeitrag für die Haftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung zu sparen, wenn man viele Jahre schadenfrei bleibt. Fraglich ist, ob das dem gewünschten Nebeneffekt Beiträge zu reduzieren, entspricht. Wichtig ist, dass man bei Wahl der Haftpflichtversicherung auch auf Tarife ohne Selbstbeteiligung achtet. Vor allem aber sollten die Konditionen der Versicherer zu den individuellen Bedürfnissen des Versicherungsnehmers passen.

Unser Tipp: Bei unserem großen Haftpflichtversicherung Test findest Du alle Testsieger der vergangenen Jahre. Hier kannst Du herausfinden, welche Leistungen wichtig sind und wie Du bei der Haftpflichtversicherung Kosten sparen kannst.

Bevor ein Unglück geschieht: Sichere Dich mit einer Haftpflicht ab!

Ganz ehrlich: Wir wollen Dir hier keine Versicherung aufschwatzen, die Du nicht brauchst. Eine Haftpflichtversicherung ist aber so wichtig, dass Du dringend über einen Abschluss nachdenken solltest.

Denn ein Haftpflichtschaden entsteht schneller als Du denkst. Im schlechtesten Fall zahlst Du bis an Dein Lebensende für einen Fehler, der Dir in einem Moment der Unachtsamkeit passiert ist. Das ist menschlich, aber auch teuer! Letzteres kannst Du mit einer guten Haftpflichtversicherung vermeiden.

Ein Finanzexperte sitzt im Büro. Er wird mit Sicherheit einen passenden Tarif für Dich finden.

Unsere Experten helfen Dir!

  • Erfahre, welche Leistungen wirklich relevant für Dich sind
  • Finde den besten oder günstigsten Tarif
  • Vermeide Schäden in Millionenhöhe
  • Wehre unberechtigte Ansprüche ab
  • Lass Dir Gerichts- und Anwaltskosten erstatten