Die Haftpflichtkasse: Test und Erfahrungen

Die Haftpflichtkasse bietet Versicherungen für private wie auch gewerbliche Kunden an. Für Privatkunden stehen neben einem umfangreichen Angebot von Haftpflichtversicherungen auch eine Unfall- sowie eine Hausratversicherung zur Auswahl. Schwerpunkt des Angebots ist die Haftpflichtversicherung mit einem umfangreichen Versicherungsschutz, den der Versicherungsnehmer individuell auf seine Bedürfnisse zuschneiden kann. Die günstigsten Haftpflichtversicherungen von Die Haftpflichtkasse starten bei 41,65 Euro im Jahr für Single-Haushalte. Dieser Tarif hat eine Deckungssumme von 15 Mio. Euro und eine Selbstbeteiligung von nur 125,- Euro. Hinzu kommt die kurze Vertragsbindung von nur einem Jahr. Sie finden den Tarif auch in unserem Haftpflicht Rechner als Empfehlung oben, da der Versicherer sehr zu empfehlen ist. Dieser Preis gilt bei der Die Haftpflichtkasse auch für anderen Gruppen wie z.B. Familien mit Kindern.

Wenn Sie sofort die sehr gute Privathaftpflicht von Die Haftpflichtkasse online abschließen möchten, können Sie dies in unserem Tarifrechner schnell und unkompliziert durchführen. Ihr Versicherungsschutz beginnt dann in wenigen Stunden.

Neben der Haftpflichtversicherung bietet Die Haftpflichtkasse für Privatkunden ebenfalls eine Unfallversicherung sowie eine Hausratversicherung an. Weiterhin gibt es noch spezialisierte Haftpflichtversicherungen für Tierhalter und Bauherren. Laut der Zeitschrift Finanztest (7/2015) können sich Haus- und Grundbesitzer mit einer Deckungssumme von 10 Millionen Euro schon für unter 5 Euro im Monat absichern.

Die Haftpflichtkasse: Neue Tarife seit Juli 2015

Im Juli 2015 hat Die Haftpflichtkasse ihre private Haftpflichtversicherung umgestaltet. Der bis dato gültige Tarif PHV Vario wurde durch das neue Modell PHV Einfach abgelöst. Der neue Tarif ist in vier verschiedene Produkte gestaffelt: Neben dem Basisangebot Einfach Gut stehen die Erweiterungen Einfach Besser, Einfach Besser Plus sowie Einfach Komplett zur Verfügung. Zwar wurde das Produkt äußerlich ein wenig verändert, die weit gefasste Zielgruppe für Singles, Familien und Senioren ist jedoch gleich geblieben. Für jede Altersgruppe steht ein passendes Angebot bereit, wie zum Beispiel der Tarif 60aktiv für ältere Versicherte.

In dem Standard-Angebot Einfach Gut ist der Kunde mit bis zu 15 Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden abgedeckt. Dazu ist auch eine sogenannte Ausfalldeckung inklusive. Die Versicherung leistet also auch, wenn eine andere Person einen Schaden verursacht hat, aber nicht im Stande ist, diesen zu begleichen. Ein solcher Schutz muss bei manch anderem Versicherer kostenpflichtig dazugebucht werden. Darüber hinaus hält Die Haftpflichtkasse in dem Tarif Einfach Gut auch berufliche Absicherungen, wie zum Beispiel den Verlust der betrieblich genutzten Schlüssel oder Haftpflichtansprüche des Chefs oder aus dem Kollegium, bereit. In beiden Fällen erstreckt sich der Schutz auf bis zu 2.500 Euro.

Diese Grundabsicherung wird in den drei anderen Produkten Stück für Stück ergänzt. Beim Angebot Einfach Besser ist die Versicherungssumme auf 20 Millionen Euro erhöht, dazu kommen Extras wie Be- und Entladeschäden bis zu 10.000 Euro. Die dritte Stufe stellt das Angebot Einfach Besser Plus dar, welches mit einer deutlich vergrößerten Deckungssumme von 50 Millionen Euro einen erheblichen Mehrwert bietet. Außerdem lohnt es sich für den Kunden, auch nach dem Abschluss des Vertrags die Konkurrenz im Auge zu behalten: So leistet der Versicherer im Schadensfall sogar über die im Vertrag festgelegten Summen, wenn der Kunde ein anderes Unternehmen mit besseren Konditionen nachweisen kann. Den umfassendsten Schutz bietet jedoch der Tarif PHV Einfach Komplett, der etwa auch Entschädigungszahlungen nach einer Straftat beinhaltet. Außerdem ist die Erstattung in vielen Bereichen nicht begrenzt, sondern bis zur Höchstsumme von 50 Millionen Euro offen.

Kosten für Die Haftpflichtkasse

Unabhängig von der Altersgruppe sind die Kosten für die Haftpflichtversicherung sehr einheitlich. Für das Basisangebot Einfach Gut mit 150 Euro Selbstbeteiligung zahlen Versicherte 41,65 Euro im Jahr. Das gilt nicht nur für junge Singles ohne Kinder, sondern auch für erwachsene Familienväter- und Mütter, die ihren Nachwuchs mitversichern möchten. Für 40-jährige alleinerziehende Eltern ist das Produkt im August 2015 sogar das günstigste Angebot in unserem Marktvergleich. Mit dem Zusatz „60Aktiv“ kostet der Standardschutz für 60-Jährige gerade einmal 40,64 Euro.

Dabei ist jedoch zu erwähnen, dass diese Preise einen Selbstbehalt von 150 Euro im Schadensfall beinhalten. Wer bereit ist, dieses Risiko in Kauf zu nehmen, findet mit der Die Haftpflichtkasse einen der günstigsten Versicherer auf dem Markt. Ohne Selbstbeteiligung kostet der Tarif Einfach Gut rund 12 Euro mehr pro Jahr – außer für Senioren, die keinen Aufschlag zahlen müssen.

Die Mehrkosten für die leistungsstärkeren Tarife halten sich in Grenzen. Beispielsweise zahlt ein 45-jähriger Familienvater mit 53,55 Euro für den Tarif Einfach Besser nur 12 Euro mehr als beim Standardangebot. Dafür ist die Deckungssumme mit 20 Millionen um ein Viertel höher. Das Produkt Einfach Besser Plus ist ab etwas mehr als 60 Euro zu haben, während die umfassendste Absicherung Einfach Komplett rund 70 Euro kostet. Beide Angebote sichern den Kunden mit 50 Millionen Euro ab.

Die Haftpflichtkasse im Test

Die neuen Tarife wurden bislang noch keinem Test unterzogen. Das Vorgängermodell PHV Vario überzeugte aber in der Vergangenheit zahlreiche Experten. Zuletzt veröffentlichte die Zeitschrift Finanztest im Dezember 2014 einen privaten Haftpflichtversicherungen Test, in dem unter anderem auch Die Haftpflichtkasse positiv auffiel. Die untersuchten Angebote richteten sich an Familien und sollten möglichst leistungsstark sein. Der Premium Schutz der Die Haftpflichtkasse, damals PHV Vario Komfort Plus, ist heute mit dem Angebot Einfach Komplett vergleichbar. Ohne Selbstbehalt erhielt das Produkt die Traumnote sehr gut (0,8). Mit 117 Euro fiel das Produkt aber teurer aus als in unserem Online-Vergleich – allerdings mussten die Kunden hier keinen Selbstbehalt zahlen. Die Deckungssumme von 50 Millionen Euro und die weiteren wichtigen Bedingungen waren identisch. Mit einer geringeren Versicherungssumme von 10 Millionen zum Preis von 113 Euro zählte das Angebot von Die Haftpflichtkasse ebenfalls zu den Besten. Das Urteil der Tester lautete sehr gut (1,1). Auch im vorangegangenen Test in der Ausgabe 09/2012 hatte das Unternehmen die Experten überzeugt: Damals erhielt der Versicherer die Noten 0,9 beziehungsweise 1,2.

Auch innerhalb der Branche genießt das Unternehmen einen guten Ruf. Das geht unter anderem aus der AssCompact Trendstudie I/2015 hervor, für die die bbg Betriebsberatungs GmbH Versicherungsvermittler befragt hat. Nicht nur in der privaten Haftpflicht, auch in der speziellen Police für Tierhalter sowie der Hausrat- und Unfallversicherung liegen die Darmstädter an der Spitze. Zudem überzeugte der Versicherer auch bei der Charta Börse für Versicherungen AG, die jährlich in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGov Deutschland durch die Befragung der Makler ein Qualitätsbarometer erstellt. Seit Jahren erreicht Die Haftpflichtkasse hervorragende Bewertungen und lag mehrmals in Folge auf der Spitzenposition.

Darüber hinaus wurde die Unfallversicherung des Unternehmens durch die Zeitschrift Ökotest ausgezeichnet. In der Ausgabe 07/2013 setzten sich die Darmstädter bei den Policen für Kinder gegen 23 andere Versicherer durch. Überzeugend war nach Ansicht der Tester vor allem das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

Allgemeines zur Die Haftpflichtkasse

Gegründet wurde Die Haftpflichtkasse 1898 als Spezialversicherer für das Hotel- und Gaststättengewerbe. Seit 1995 bietet das Unternehmen auch Haftpflichtversicherungen für Privatpersonen an. Im Jahre 200 erfolgte dann der Markteintritt im Bereich der Unfallversicherungen und seit 2006 werden auch Hausratversicherungen angeboten. Um für Kunden ein optimales Preis-Leistungsverhältnis anbieten zu können, verzichtet das Unternehmen bewusst auf teure Werbemaßnahmen. Der gesamte Vertrieb wird ausschließlich über Versicherungsmakler abgewickelt. Dazu beschäftigt Die Haftpflichtkasse 234 eigene Mitarbeiter, welche die eine Million Kunden des Unternehmens betreuen.

Seit dem 01. Juli nennt sich „Haftpflichtkasse Darmstadt – Haftpflichtversicherung des Deutschen Hotel- und Gaststättengewerbes – VVaG“ nur noch „Die Haftpflichtkasse VVaG“.

Sie haben Interesse an der Haftpflichtversicherung von Die Haftpflichtkasse? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Rechner und schließen in 5min Ihre neue Privathaftpflicht ganz einfach online ab. Falls Sie unsicher sind, fordern Sie einfach ein unverbindliches Angebot an – natürlich kostenlos.

Adresse Die Haftpflichtkasse

Die Haftpflichtkasse VVaG
Darmstädter Str. 103
64380 Roßdorf
Postfach 1126, 64373 Roßdorf
Telefon: 06154-6 01-0
Telefax: 06154-6 01-288
E-Mail: info@haftpflichtkasse.de
Webseite: www.haftpflichtkasse.de

Die Haftpflichtkasse: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 1.765 abgegebenen Stimmen.
Loading...